Führerschein Klasse B 197

 

Die neue Automatikregelung gültig ab 01.04.2021

 

Endlich eine stressfreie Prüfung im modernen Automatikfahrzeug, und trotzdem bereit für den Schaltwagen.

 

 

 

 

 

Wer eine Automatik Prüfung ablegt, muss deshalb nicht auf den Fahrspass im Schaltwagen verzichten: Dazu müssen nur ein paar “Schalt-Stunden” in die reguläre Fahrausbildung integriert werden.

 

 

 

Ablauf der integrierten Ausbildung

 

Die Grundausbildung wird zunächst mit einem Automatikfahrzeug absolviert. Das erleichtert die erste Annäherung an das Bewegen eines Kraftfahrzeugs, das Beschleunigen, Abbremsen, Lenken, die Beobachtung des Straßenverkehrs.

 

Ist die Verkehrssicherheit gefestigt, kommt die Gangschaltung als Teil der Ausbildung hinzu.

 

Kein amtlicher Prüfer, sondern der Fahrlehrer bescheinigt nach mindestens 10 Schalt-Fahrstunden (a45min) und einer 15 minütigen Testfahrt das der Bewerber in der Lage ist, ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe sicher, verantwortungsvoll und umweltbewusst zu führen.

 

Innerhalt dieser 10 Schaltfahrstunden ist es möglich einen Teil der Sonderfahrten zu integrieren.

 

Die weitere Ausbildung findet wieder auf Automatik statt. 

 

Die endgültige Fahrerlaubnisprüfung findet auf Automatik statt.

 

Wenn man den Führerschein in den Händen hält, darf man Schaltwagen und Automatik fahren. Auch im Ausland.

 

 

 

Die Vorteile auf einen Blick:

 

– Entspannter in die Prüfung

 

– Ohne Schalten bleibt mehr Konzentration und Aufmerksamkeit für den Straßenverkehr

 

– Kein Abwürgen des Motors, anfahren geht wie von selbst

 

– Kein suchen nach den Gängen, kein verschalten

 

– Freie Fahrzeugwahl nach der Prüfung, ob Schaltwagen oder Automatik, es ist euch überlassen.

 

Schlüsselzahl:

Eine Schlüsselzahl im Führerschein gibt eine Einschränkung an.

 

Schlüsselzahl 78

Die 78 im Führerschein gibt an, das es nur erlaubt ist ein Fahrzeug mit automatischen Getriebe, also ohne Kupplungspedal zu fahren.

 Schlüsselzahl 197 ab 01.04.2021

 Die 197 ist eine nationale Schlüsselzahl und ist für die Deutschen Behörden als Nachweis über die Befähigung zur sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Führung eine Kraftfahrzeugs mit Schaltgetriebe der Klasse B. 

 

Die Fahrerlaubnis der Kasse B gilt damit Europaweit ( und in anderen Ländern, die den EU-Führerschein anerkennen) OHNE AUTOMATIKBESCHRÄNKUNG.

 

 Sie haben bereits einen Führerschein mit Schlüsselzahl 78?

Sie möchten jetzt aber auf Schaltwagen erweitern? Kein Problem.

 

Es ist keine Amtliche Prüfung erforderlich. Lediglich mindestens 10 Schaltwagen Fahrstunden und eine 15 min Testfahrt mit dem Fahrlehrer reichen aus, um die Automatikbeschränkung entfernen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz ansehen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen